Ein Jahr Weltreise – und immer noch keine Zeit

Ist es nicht absurd? Da nimmt man sich ein Jahr Urlaub. Ein Jahr Zeit, um zu machen, was man will.

Haben wir gedacht.

So stellt man sich Weltreisen vor

Für zwei Wochen sind wir im Glen Eden Sun Club in der Nähe von Los Angeles untergekommen. Herzliche Dauercamper, mildes Wetter, Jacuzzi, Sauna und Ukulele-Workshops. Fast täglich werden wir irgendwo zum Essen eingeladen.

Klingt nach Wellness-Urlaub bei dem keine Wünsche offen bleiben!

Weltreisen Backstage

Tatsächlich verbringen wir die Zeit im Wesentlichen am Rechner, arbeiten neue Features in den Blog ein und entwerfen bunte Sticker und Visitenkarten, weil sich kein Amerikaner weltenstromer.com merken kann. Hätten wohl besser einen englischen Blogtitel wählen sollen. Zwischendurch gibt mein iPad den Geist auf. Schnell noch einen Artikel für unsere Sponsoren schreiben, Montag Reifen wechseln und die V-Stroms für Mexiko fertig machen. Danksagungen an unsere Hosts schreiben, neue Kontakte in Mexiko knüpfen und für unser Projekt begeistern.

Als die Sticker geliefert werden, sind sie auf weiße statt auf transparente Folie gedruckt. Also noch mal von vorne.

Wenn es ernst wird, will der Mensch doch nicht frei sein.

Uns war schon früher aufgefallen, dass unsere Reise viel Euphorie auslöst, wenn wir auf Menschen treffen. Nach 30 Sekunden Begeisterung und Träumen folgt jedoch stets die Liste an Gründen, warum gerade dieser Mensch keine Reise machen kann. Die beliebtesten Ausreden sind Job und keine Zeit. Später vielleicht.

Hier in Glen Eden könnten wir uns erholen. Wir könnten unsere Weltreise besonders an diesem Ort in vollen Zügen genießen. Mit tollen Menschen vom Brunch in die Sauna gehen und dann in den Jacuzzi springen.

Wir könnten frei sein.

Aber wir müssen ja noch so viel arbeiten. Und in einem halben Jahr müssen wir schließlich schon wieder zu Hause sein.

Weltreisen ist kein Spaß.

Andreas


Dir gefällt unser Blog und du willst unsere Arbeit unterstützen? Dann freuen wir uns, wenn du unseren Amazon-Partnerlink benutzen möchtest oder schau bei Hilf Uns! vorbei.

4 Gedanken zu “Ein Jahr Weltreise – und immer noch keine Zeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s