Die Kiste im Keller

Seit zwei Jahren frage ich mich bei jedem Gegenstand, den ich in Händen halte, ob ich ihn wirklich brauche. Das Leben für ein Jahr in zwei Motorradkoffer zu kondensieren verändert drastisch den Bezug zu allem Materiellen.

Irgendwo habe ich mal den Ausmist-Tipp gelesen, dass man alle Gegenstände, bei denen man diese Frage nicht entscheiden kann, für ein Jahr in eine Kiste in den Keller packen soll. Steht die Kiste nach einem Jahr immer noch unberührt, kann man sich getrost von ihrem Inhalt verabschieden.

Gerade habe ich begonnen, unsere Wohnung in Umzugskartons zu packen. Ab nächster Woche werden sie für ein Jahr unberührt in einem Keller stehen.

Andreas


Dir gefällt unser Blog und du willst unsere Arbeit unterstützen? Dann freuen wir uns, wenn du unseren Amazon-Partnerlink benutzen möchtest oder schau bei Hilf Uns! vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s